Psychologische Beratung während der Corona Pandemie

Zuhören und miteinander reden

Miteinander reden - manchmal ganz einfach, dann wieder richtig schwer. Besonders in der aktuellen Zeit, wo wir uns aufgrund des Social distancing nicht einfach mal schnell auf einen Kaffee mit der besten Freundin, mit dem besten Freund treffen können, ist das Miteinander reden, nicht immer leicht. Wir alle sind in dieser aussergewöhnlichen Lage gefordert und zum Teil überfordert. Wir wünschen uns nicht selten eine Person, die sich Zeit nimmt, uns zuhört und der wir unsere Ängste, Sorgen und Gedanken möglichst ungefiltert erzählen können.

Kennst du das, dass du einfach mal Ballast und Sorgen abladen möchtest? Beschäftigen dich Dinge und macht du dir Gedanken über Sachen, die du lieber nicht mit deinen Liebsten teilen möchtest, aus Angst, sie dadurch vielleicht zusätzlich zu belasten? Dies ist völlig normal und damit bist du nicht alleine. Es ist dennoch wichtig, dass du auch über solche Gedanken, Ängste und Sorgen sprichst. Wenn deine Liebsten, dein Freundeskreis oder deine Arbeitskollegen und -kolleginnen nicht die richtigen Gesprächspartner oder Gesprächspartnerinnen sind, dann lass dir von erfahrenen Coaches, MediatorInnen und PsychologInnen helfen. Besonders in dieser Situation, die für uns alle eine Herausforderung darstellt, sind sie alle für dich da und beraten dich kompetent, vertraulich und kostenfrei. Wir geben dir hier einen Überblick von verschiedenen Beratungsangeboten, die spezifisch zur Unterstützung während dieser Corona-Krise geschaffen wurden. Unter Rat und Hilfe findest du viele weitere Beratungsangebote, die dir das ganze Jahr und natürlich auch jetzt zur Verfügung stehen.

Psychologische Beratung während der Corona Pandemie

Coaching Corona
Ein kostenloses Coaching-Angebot für alle, die durch die aktuelle Situation verunsichert und belastet sind. Brauchst du ein offenes Ohr? Die professionellen, ausgebildeten und erfahrenen Coaches, MediatorInnen und PsychologInnen, die verschiedenen Berufsverbänden angeschlossen sind und/oder über mehrere Jahre Berufserfahrung in der Beratung verfügen, beraten dich gerne vertraulich, kompetent und kostenlos.
Das Angebot richtet sich an alle Personen, die ein offenes Ohr brauchen.
Fällt dir die Decke zu Hause auf den Kopf und du weisst nicht mehr weiter? Bist du überarbeitet und kommst nicht mehr zur Ruhe? Leidest du unter Existenzängsten und möchtest über deine Sorgen sprechen? Arbeitest du im Gesundheitswesen und erlebst Dinge, die dich nicht loslassen und würdest gerne mit einer aussenstehenden Person darüber sprechen?
Es gibt noch viele weiter Situationen in denen man sich einen Gesprächspartner, eine Gesprächspartnerin wünscht. Das Beratungsangebot geht über das reine Zuhören hinaus: Das Netzwerk des «Corona Coachings» steht in Kontakt mit Ärzten, Fachstellen und Spitälern und kann daher auch spezifische Fachinformationen weitergeben. Zudem werden bei Bedarf auch weitere Coaching-Angebote vermittelt.

  • Das Beratungsangebot ist kostenlos und gilt vorerst bis Ende Juni 2020.
  • Die Coaches unterstützen dich auf Deutsch, Französisch, Spanisch und Englisch!
  • Melde dich unter 077 511 64 68 (Terminanfragen auch per Whatsapp/SMS möglich) oder über das Kontaktformular, wenn du reden möchtest.
  • Mit dem Flyer von Coaching Corona kannst du andere Personen auf dieses Angebot aufmerksam machen. Hier kannst du den Flyer in drei verschiedenen Sprachen downloaden.

 

inCLOUsiv - ein Begegnungsraum im Internet
Die neu lancierte Plattform inCLOUsiv ermöglicht Raum für Dialoge und dringliche Fragen während der Corona Pandemie. Neben den zweimal täglichen Live-Chats mit Fachpersonen und Betroffenen zu aktuellen Themen bietet die Plattform ein Forum, in dem sich die Nutzer*innen untereinander austauschen können. Bist du auf der Suche nach neuen Kontakten, dann bietet dir diese Plattform eine gute Möglichkeit, um Erfahrungen zu teilen und von anderen Nutzer*innen zu lernen.

 

Loswerde.ch - nur für Medizinpersonal
Arbeitest du im Krankenhaus und sorgst dich an vorderster Front um die Gesundheit von Covid-19-Patienten und -Patientinnen? Gehörst du zum Medizinpersonal, dass von diesen Umständen besonders betroffen ist? Die Beraterinnen und Berater von Loswerde.ch sind für dich da!
Mit ihrem Angebot unterstützen sie ausschliesslich das Medizinpersonal und bieten ein offenes Ohr und die Möglichkeit, Probleme und Sorgen anonym oder nicht anonym mitzuteilen.
Der Verein loswerde.ch wurde durch Psychologinnen, Psychologen und Psychologiestudierenden der ganzen Schweiz gegründet.

  • Das Angebot von loswerde.ch ist kostenlos!
  • Du erreichst sie täglich von 08:00 bis 24:00 Uhr über die folgenden Kanäle:
  • Telefon: 032 511 19 81
  • E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
  • Nachricht via Instagram: @loswerde
  • über den Live-Chat: www.loswerde.ch/Life-Chat

Alle Kontakte werden vertraulich behandelt und es werden keine Informationen weitergegeben. E-Mails und Instagram-Nachrichten werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden beantwortet.
Nochmals, das Beratungsangebot von loswerde.ch steht ausschliesslich dem Medizinpersonal zur Verfügung. Bist du im Gesundheitswesen tätig und möchtest einmal mit einer neutralen, aussenstehenden Person über deine Erfahrungen im Arbeitsalltag sprechen und Dinge von deiner Seele reden oder auch einfach mal Dampf ablassen? Dann melde dich bei den Beraterinnen und Berater von loswerde.ch. Denk daran, deine psychische und physische Gesundheit ist genauso wichtig, wie die deiner Patienten und Patientinnen, also gib auf dich Acht und nimm frühzeitig Unterstützung an.
Den Flyer von loswerde.ch kannst du downloaden und im Stationsbüro oder am Anschlagbrett im Spital aufhängen, um andere Personen auf das Angebot aufmerksam zu machen.

 

Psychologische Beratung in der Coronakrise
Die Psychologinnen und Psychologen des Care Teames vom Institut für Angewandte Psychologie (IAP) der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) bietet kostenlose Beratungen per Telefon oder Video an. Möchtest du mit einer Psychologin, einem Psychologen über deine Unsicherheiten, Ängste und Sorgen sprechen? Dann vereinbare noch heute einen Beratungstermin.

  • Das IAP Care Team steht dir während folgenden Zeiten zur Verfügung: Montag bis Freitag 09:00 bis 10:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr
  • Terminvereinbarungen unter der Telefonnummer 058 934 80 80 oder über das Anmeldeformular.

 

Für Kinder und Jugendliche - Telefon: 147 oder SMS: 147
Bist du überfordert mit der aktuellen Situation und möchtest dich mit jemandem austauschen?
Das Beratungsteam von Pro Juventute ist rund um die Uhr für dich da und dies kostenlos! Dabei kannst du frei wählen, ob du lieber per Chat, Mail, SMS oder per Telefon über deine Ängste, Sorgen, Zweifel und Gedanken sprechen möchtest. Weitere Informationen zu diesen Angeboten findest du hier.