Outdoor-Sport: Warum Sport und Bewegung in der Natur auch im Winter eine gute Idee sind

Outdoor-Sport

Die Adventszeit und die Feiertage liegen bereits einige Wochen zurück und das neue Jahr hat wieder so richtig begonnen. Hast du dir Vorsätze fürs 2022 formuliert? Möglicherweise möchtest du dich nach der Weihnachtszeit, in der du viel gegessen und viele gemütliche Stunden drinnen an der Wärme verbracht hast, wieder mehr bewegen? Sicherlich keine schlechte Idee und damit bist du auch nicht alleine. Mehr Sport zu treiben oder körperlich aktiver zu werden, zählt zu den häufigsten Vorsätzen (in den Top 5) im neuen Jahr.

Mit diesem Blogeintrag möchten wir dir aufzeigen, weshalb Bewegung / Sport draussen in der Natur auch im Winter eine gute Idee ist. Ebenfalls stellen wir dir einige Outdoor-Aktivitäten im Kanton Zug vor. Vielleicht können wir damit deinen Neujahrsvorsatz gleich etwas unterstützen oder dich für Neues inspirieren.

Bewegung und Natur

Dass Sport und Bewegung gesund sind und sich positiv auf deinen Körper und dein psychisches Wohlbefinden auswirken, weisst du bestimmt und hast es auch mehr als genug von anderen gehört oder gelesen. Tatsächlich hat bereits die Natur einen positiven Einfluss auf deine Gesundheit – und dies auch ohne Sport. So haben Studien gezeigt, dass eine erhöhte Naturexposition (unter anderem) mit einer tieferen Herzfrequenz, tieferem Blutdruck, tieferen Cholesterin- und Cortisolwerten sowie mit einem verringerten Risiko für Diabetes Typ 2, Mortalität und Frühgeburten einhergeht. Damit reduzieren sich auch die Häufigkeiten von Krankheiten wie Schlaganfälle, Bluthochdruck und koronaren Herzerkrankungen. Aufenthalte in der Natur senken auch Stressempfinden, Anspannung und Depressionssymptome und steigern gleichzeitig deine Energie. Weitere Wirkungen der Natur auf unsere Gesundheit, kannst du in unserem Blogeintrag «Ab in die Natur!» oder «Shinrin-Yoku» nachlesen.
Wenn du nun die Gelegenheit ergreifst und draussen in der Natur Sport treibst, dann kannst du die positiven Effekte noch verstärken. Studien konnten zusätzlich zeigen, dass die Freude am Sport draussen grösser ist und die Personen dann mit grösserer Wahrscheinlichkeit ihre körperliche Aktivität aufrechterhalten. Dies könnte ein guter Trick für dich sein, falls du dir vorgenommen hast im neuen Jahr mehr in Bewegung zu sein.

Wann warst du das letzte Mal draussen an der frischen Luft? Und wann hast du dich das letzte Mal draussen bewegt?
Du magst die Kälte nicht und weisst gar nicht, was für Möglichkeiten sich dir in der kalten Jahreszeit bieten? Wir zeigen’s dir!

Was kann ich im Winter draussen machen?

Bei Sport im Winter denken viele gleich an Skifahren oder Snowboarden. Prinzipiell kannst du aber auch im Winter fast allen Sportarten nachgehen wie im Sommer. Es gibt viele tolle Ideen, wie du dich in den kalten Monaten draussen bewegen kannst. Zudem sind die positiven Effekte der Bewegung in der Natur auch im Winter vorhanden. Und du kannst dadurch auch optimal dein Immunsystem stärken, da du deinen Körper trainierst, sich auf sehr unterschiedliche Temperaturen einzustellen. Ebenfalls kannst du einem Vitamin-D-Mangel entgegenwirken, wenn du gerade in den Wintermonaten draussen an der Sonne. Denke aber daran, dass Sonnenschutz auch im Winter sehr wichtig sein kann. Vor allem wenn du dich in den Bergen aufhältst, solltest du dich gut schützen. Tipps und Informationen, ob und wie du dich schützen sollst, findest du hier.

Allgemein empfiehlt sich bei tieferen Temperaturen eher moderate Sportarten auszuführen. Wenn die Minustemperaturen extrem sind, sollte allenfalls auch ganz auf Sport im Freien verzichtet werden. Du kannst dich dann beispielsweise für einen gemütlichen Spaziergang entscheiden.

Joggen im Winter? Auch das ist gut möglich. Dabei solltest du beachten, dass du durch die Nase einatmest, um deine Lunge zu schonen. So kann sich die Luft nämlich zuerst erwärmen bevor sie in deine Bronchien gelangt. Zudem sind Bekleidung und Ausrüstung der Witterung entsprechend anzupassen. Auch wenn du ins Schwitzen kommst, solltest du dich genügend warm anziehen. Mehr Informationen und hilfreiche Tipps zum Joggen im Winter findest du hier.

Sehr wichtig bei allen Bewegungs- und Sportarten im Freien: Überschätze dich nicht! Beginne langsam und passe deine Aktivitäten immer deinen Fähigkeiten und deinem aktuellen Empfinden an.

Ideen für Aktivitäten im Kanton Zug

Im Kanton Zug gibt es einige Möglichkeiten sich an der frischen Luft zu bewegen. Nachfolgend werden dir einige Ideen genannt und gleich auch mit entsprechenden Internetseiten verlinkt, damit du bei Interesse noch mehr über die Bewegungsmöglichkeiten erfahren kannst. Für einige Sportarten benötigt es Schnee, aber es sind auch einige darunter, die man bei jedem Wetter ausführen kann. Die Ideen sind auch als Inspiration gedacht – vielleicht hast du Lust mal etwas Neues auszuprobieren?
Informiere dich im Voraus, was du alles beachten solltest, wenn du etwas Neues ausprobierst. Zum Beispiel ist beim Schneeschuhwandern die richtige Ausrüstung sehr zentral (siehe Sicherheit beim Schneeschuhwandern). Zudem solltest du dich kurz vor deiner Aktivität auch über das Wetter informieren, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Viele Informationen findest du im Internet. Vielleicht kennst du Personen, die eine Sportart bereits ausführen? Frag’ bei ihnen nach.

Bewegungs- und Sportmöglichkeiten:

  • Laufstrecken: Die Laufstrecken können auch in gemütlichem Tempo abgelaufen werden. Du musst nicht joggen, wenn’s dir nicht gefällt. Falls du lieber in einer Gruppe Laufen gehst, dann werde Mitglied beim Zuger Lauftreff. Weiter gibt es noch ZUG.RUN, wo du noch mehr spannende Routen zum Laufen findest.
  • Vita Parcours: Eignen sich auch super im Winter. Hier kannst du sowohl deine Ausdauer als auch deine Kraft trainieren. Zudem werden dein Gleichgewicht und deine Beweglichkeit gefördert. Eine Übersicht findest du hier.
  • Spaziergänge: Können immer (bei ziemlich jedem Wetter) und praktisch überall im Kanton Zug gemacht werden. Im Rahmen der HeyZug Kampagne wurden tolle Routen zusammengestellt und können hier angesehen werden. Natürlich kannst du diese Strecken auch mit Joggen zurücklegen. Weitere Ideen für Spaziergänge findest du bei Zug Tourismus. Vielleicht hast du auch deine persönliche Lieblingsroute im Sommer? Probier’ sie doch mal im Winter aus. Falls du nicht gerne alleine unterwegs bist und dich über Gesellschaft freuen würdest, dann schau dir Mach-mit an und finde deine Bewegungsgruppe.
  • Langlaufloipen: Die Langlaufloipen Zugerberg, Unterägeri und Menzingen sind ganz in der Nähe. Auf der Webseite von Zug Tourismus kannst du zudem gleich auch deine Anreise z.B auf den Zugerberg planen.
  • Schlittelwege
  • Eissport
  • Winterwanderungen: Zwei schöne Winterwanderungen werden von Zug Tourismus vorgeschlagen. Du findest sie gleich hier. Zudem stellt WegWandern.ch eine tolle Auswahl an Winterwanderungen zur Verfügung. Du findest dort nicht nur Wanderungen im Kanton Zug, sondern auch Wanderideen in der näheren Umgebung.
  • Schneeschuhtouren: Auch bei den Schneeschuhwanderungen findest du vorgeschlagene Routen bei Zug Tourismus und auf WegWandern.ch.
  • Schneesport: Hier findest du alle Skigebiete und ihre Angebote im Winter.

Wie du siehst, ist Winter nicht nur Skipiste. Viel Vergnügen beim Bewegen in der Zuger Natur! :-)

 

 

Referenzen:
Lahart, I., Darcy, P., Gidlow, C., & Calogiuri, G. (2019). The effects of green exercise on physical and mental wellbeing: A systematic review. International journal of environmental research and public health, 16(8), 1352. https://doi.org/10.3390/ijerph16081352
Thompson Coon, J., Boddy, K., Stein, K., Whear, R., Barton, J., & Depledge, M. H. (2011). Does participating in physical activity in outdoor natural environments have a greater effect on physical and mental wellbeing than physical activity indoors? A systematic review. Environmental science & technology, 45(5), 1761-1772. https://doi.org/10.1021/es102947t
Twohig-Bennett, C., & Jones, A. (2018). The health benefits of the great outdoors: A systematic review and meta-analysis of greenspace exposure and health outcomes. Environmental research, 166, 628-637. https://doi.org/10.1016/j.envres.2018.06.030

Das könnte dich auch interessieren:

27. August 2020

Wanderlust: Weitsicht

06. August 2020

Wanderlust: Rundherum

29. Mai 2020

«We Are One Global Film Festival»