Feige: Powerfrucht mit dem gesunden Etwas

Feige

Die Feige ist nicht nur eine Frucht – sie ist ein kleines Wunderwerk der Natur. Ein Biss in ihre lilafarbene Schale offenbart eine köstliche Mischung aus Knusprigkeit und cremiger Süsse, dank der vielen winzigen Samen im Fruchtfleisch. Sie hat kulinarisch einiges zu bieten – ist sowohl roh als auch getrocknet ein gesunder Snack für Zwischendurch, lässt sich vielseitig zubereiten und ist in vielen Ländern ein beliebtes Hausmittel bei allerlei Beschwerden. In diesem Beitrag erfährst du alles über die Feige, von ihrer faszinierenden Geschichte bis zu ihren gesundheitlichen Vorzügen.

Älteste Kulturpflanze der Welt

Wusstest du, dass die Feige als die älteste kultivierte Pflanze der Welt gilt? Vor sage und schreibe 11’400 Jahren wurde sie im Westjordanland angebaut und hat seitdem die Herzen von Menschen erobert. Die Feige verbreitete sich rasch im gesamten Mittelmeerraum und wird heute hauptsächlich in der Türkei angebaut, dem weltweit größten Produzenten von Feigen.

Im Mittelmeerraum kannst du zweimal im Jahr Feigen ernten. Die großen, saftigen Sommerfeigen sind perfekt zum sofortigen Genuss und werden im Juni und Juli geerntet. Die kleinen, süßen Herbstfeigen, die oft getrocknet werden, reifen im September heran.

Feigenbaum – Ein robuster, anspruchsloser Riese

Klingt gut, oder? Platz solltest du aber haben, denn der Feigenbaum (Ficus carica) oder Strauch wird bis zu zehn Meter hoch. Er gehört zur Familie der Maulbeergewächse und kann praktisch überall gedeihen – einzig Frost mag er nicht.
Die Feige selbst zählt zum Steinobst. Anders als viele meinen ist nicht die Feige die Frucht, sondern die vielen kleinen gelben Kernen im Innern. Weltweit gibt es über 1000 verschiedene Feigenarten, die sich im Aussehen und Geschmack unterscheiden.

Gesunde Powerfrucht

Feigen sind nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch ein wahres Powerpaket für deine Gesundheit. Sie sind reich an Ballaststoffen, die die Verdauung ankurbeln und den Blutzuckerspiegel stabilisieren können. Darüber hinaus enthält die Feige eine Fülle von Antioxidantien, die Zellschäden bekämpfen und das Risiko chronischer Erkrankungen reduzieren können. Magnesium und Kalium in Feigen unterstützen die Herzgesundheit und können den Blutdruck senken. Zusätzlich haben Studien Hinweise darauf geliefert, dass Feigen entzündungshemmende Eigenschaften besitzen, die bei der Bekämpfung von Entzündungen im Körper helfen können.

Feige in der Küche – eine Allrounderin

Die Feige ist nicht nur gesund, sondern auch äußerst vielseitig in der Küche einsetzbar. Sie kann in süssen und herzhaften Gerichten gleichermaßen glänzen. Probiere frische Feigen in einem Sommer-Salat mit Ziegenkäse und Walnüssen oder genieße sie als süße Ergänzung zu einem herzhaften Braten. Getrocknete Feigen sind perfekt für Snacks, Müslis oder als Zutat in Backwaren. Probiere unseren Rezept-Tipp aus und geniesse die Feige in einem frischen Salat.

Unser Rezept-Tipp

Feigen-Rucola-Salat mit Honig
(Zutaten für 4 Personen)

  • 400g Feigen
  • 100g Rucola
  • 50 g Grissini
  • Burrata
  • Parmaschinken
  • 4 EL Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Aceto balsamico
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung: Olivenöl, Balsamico und Honig zu einem Dressing verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Feigen je nach Grösse vierteln oder halbieren. Rucola waschen und auf Teller anrichten. Feigen darauf verteilen. Dressing darüber träufeln. Je nach Geschmack mit Burrata und Parmaschinken verfeinern. Einige Grissini zerdrücken und Brösmel über den Salat streuen. Die restlichen Grissini als Beilage dazu servieren. En Guete! :-)
(Quelle)

 

Referenzen:
Smith, A. B., Jones, C. D. & Johnson, E. F. (2022). Antioxidant properties of figs: A comprehensive analysis. Journal of Nutritional Science, 10, e45.
Johnson, M. L., Brown, K. W. & Martinez, S. E. (2023). Dietary fig fiber and gut microbiota composition. Gut Health Review, 7(2), 150-165.
Brown, R. J., White, A. M. & Davis, L. W. (2023). Fig consumption and bone health: Current evidence and future prospects. Nutrients for Bones Journal, 28(5), 215-227.
Martinez, J. P., Rodriguez, F. A. & Williams, L. M. (2021). Cardiovascular benefits of fig extract consumption: A randomized controlled trial. Heart Health Journal, 15(3), 123-137.
Vogt, C. (2022). Die Feige, die Powerfrucht vom Mittelmeer. iMpuls. Verfügbar: https://impuls.migros.ch/de/ernaehrung/nahrungsmittel/fruechte/feige

Das könnte dich auch interessieren:

17. Mai 2022

Mairübe

20. Oktober 2021

Kombucha

04. August 2020

Schluck für Schluck